Verschlankter Bulle / Das Jeep Grand Cherokee Sondermodell S-Limited gibt sich sportlich und sparsam

(dmd). Sportlich – aber auch durstig – war das mit 468 PS stärkste Modell des Jeep Grand Cherokee bisher unterwegs. Jetzt wartet der Bulle mit einer schlankeren Sondermodell-Version auf – und entsprechend geringerem Verbrauch.

Bei der „S-Limited“-Ausführung sind die Chromelemente an der Karosserie durch schwarze Zierteile ersetzt, auch die Endrohre der Auspuffanlage und der untere Teil der Heckschürze sind in Schwarz gehalten. Schwarze 20-Zoll-Felgen und eine geänderte Dachreling komplettieren das Programm. Innen finden sich klimatisierte Ledersitze sowie Zierteile aus Karbon.

Für den Antrieb sorgt ein 177 kW/241 PS starker 3,0-Liter-Diesel mit einem Normverbrauch von 8,3 Litern. Zur Ausstattung zählen unter anderem ein Festplatten-Navigationsgerät, ein Harman Kardon-Audiosystem und Luftfederung. Der Preis für das Sondermodell beträgt 57.800 Euro. Die Basisversion des großen Geländewagens gibt es für 42.950 Euro.

Bildunterschrift: Ein 3-Liter-Dieselmotor mit 241 PS treibt das Sondermodell an.
Foto: dmd/Chrysler

Der Jeep Grand Cherokee S-Limited kostet 57.800 Euro.
Foto: dmd/Chrysler